Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Warendorf   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Kreisgruppe Warendorf

Selbsthilfe macht stark

Startseite  · 

Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf

Treffen von Selbsthilfegruppen nach der gültigen Corona-Schutzverordnung NRW

Warendorf, 25.11.2021: Am 24. November 2021 ist eine Neufassung der Coronaschutzverordnung des Landes NRW in Kraft getreten. Sie gilt vorerst bis zum 21. Dezember 2021. Für Treffen von Selbsthilfegruppen hat sich nur wenig geändert. Im Bereich von nicht freizeitbezogenen Einrichtungen und Veranstaltungen – und dazu gehört die Selbsthilfe – bleiben die bestehenden 3G-Regelungen erhalten („Geimpft - Genesen – Getestet“). Der Besuch von Selbsthilfegruppen ist aktuell in § 4, Abs. 1, Nr. 2 geregelt. Danach ist wie bisher nur „immunisierten oder getesteten Personen“ eine Teilnahme möglich. Weiterhin besteht für Selbsthilfegruppen die Möglichkeit eines „gemeinsamen beaufsichtigten Selbsttest“ (§ 4, Abs. 10).

Bei den Treffen von Selbsthilfegruppen kann auf das Tragen einer Maske verzichtet werden, da „alle Personen immunisiert oder getestet sind“ (§ 3 Absatz 2 Nummer 7). Eine „Rückverfolgbarkeit“, indem die Kontaktdaten der Teilnehmenden für vier Wochen aufbewahrt werden, ist nicht mehr zu gewährleisten.

Auch im Selbsthilfe-Netz werden die jeweils aktuellen Regelungen fortlaufend veröffentlicht

www.selbsthilfenetz.de/selbsthilfe-in-nrw/neuigkeiten/corona-neue-regeln-fuer-selbsthilfegruppen-treffen-ab-20-august


Hier finden Sie auch den Verweis auf die aktuell gültige Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Die Informationen im Selbsthilfenetz werden regelmäßig aktualisiert. Bitte beachten Sie bei den Treffen auch die Hygienekonzepte der jeweiligen Raumanbieter*innen.


Unser Selbsthilfefahrrad im Kreishaus

Warendorf, 10.11.2021: Unser wunderbares und auffällig dekoriertes Fahrrad wird, mit jeder Menge Infomaterial bestückt, erfreulicherweise wieder bis Anfang Dezember im Eingangsbereich des Kreishauses auf unsere Angebote aufmerksam machen.

Foto © Pressestelle Kreis Warendorf: Gesundheitsamtsleiterin Dr. Anna Arizzi Rusche, Kontaktstellen Mitarbeiterin Christiane Vollmer, Landrat Dr. Olaf Gericke und Gesundheitsplanerin Petra Lummer


ABGESAGT - Motivationstag für Selbsthilfe-Aktive im Kreis Warendorf am 27.11.2021
Unser Motto: „Ein kreativer Motivationstag für die Selbsthilfe"

Warendorf, 23.11.2021: Schweren Herzens haben wir uns entschieden, die Veranstaltung abzusagen. Aber in diesen Zeiten müssen wir einmal mehr aufeinander aufpassen. Wir planen aber schon, den Motivationstag im nächsten Sommer nachzuholen.


3. Gesamttreffen 2021 in Präsenz am 29.09.2021

Warendorf, 06.10.2021: „Es war super, sich endlich einmal wieder „richtig“ zu sehen!“ Das war die einhellige Meinung der Selbsthilfeaktiven und Kontaktstellen-Mitarbeiterinnen, die sich am 29. September nach 20 Monaten Präsenz-Abstinenz zum Gesamttreffen im Mütterzentrum in Beckum trafen. Zunächst berichtete das Kontaktstellen-Team über Neuigkeiten aus der Selbsthilfe-Kontaktstelle. Neben Informationen zum Projekt „Politische Partizipation passgenau“ und zum „virtuellen Haus der Selbsthilfe“ (Angebot des Paritätischen für Selbsthilfegruppen zur Online-Kommunikation) informierte Sabine Tenambergen über Gremien im Kreis Warendorf, an denen die Selbsthilfe beteiligt ist. Es wurde beschlossen, interessante Informationen aus den Gremien bei zukünftigen Gesamttreffen kurz und knackig vorzustellen. Außerdem wurde vereinbart, einen fachlichen Input zum Thema „Umgang mit rechtem Gedankengut und radikalen Querdenkenden“ für ein Gesamttreffen im kommenden Jahr zu organisieren [mehr]


Aktuelle Gruppengründung

Wir unterstützen aktuell die Gründung von 4 Selbsthilfegruppen:

Gruppe 1: The lucky few - Familien mit Kindern mit Down-Syndrom: Eingeladen sind alle: Eltern, Geschwister, Freundinnen und Freunde, Großeltern, auch nicht betroffene Familien. Es geht darum, sich auszutauschen, miteinander Spaß zu haben und letztlich auch das Thema "Down-Syndrom" mehr ins Bewusstsein der Menschen zu rücken. [mehr]

Gruppe 2: „Wunderkerzen“ – neue Selbsthilfegruppe zum Thema „Burnout“: „Es ist wie bei einer Wunderkerze – ich brenne für eine Sache, leuchte hell und engagiere mich total – und irgendwann bin ich ausgebrannt, fühle mich völlig gestresst und erschöpft und kann einfach nicht mehr.“ So beschreibt die Gruppengründerin ihre Situation. Ein erstes Treffen ist für den 06. Oktober geplant [mehr]

Gruppe 3: CoDA - Selbsthilfegruppe Co-Abhängigkeit und Beziehungssucht: CoDA – das ist die Abkürzung für „Co-Dependents Anonymous“, anonyme Beziehungssüchtige und Co-Abhängige. Entstanden in den USA in Anlehnung an die Anonymen Alkoholiker (AA), treffen sich unter diesem Namen Menschen, die anonym in einem geschützten Rahmen an ihrer Co-Abhängigkeit arbeiten möchten. Am 05. Oktober ist ein erstes Treffen geplant [mehr]

Gruppe 4: Wenn das Essen zum Problem wird - Austausch mit Gleichbetroffenen in neuer Selbsthilfegruppe: Anorexie, Bulimie und Binge Eating. Drei unterschiedliche Krankheitsbilder zum Thema Essstörungen, die eine Gemeinsamkeit haben: Das Essen, ein lebensnotwendiger und in der Regel genussvoller Vorgang, ist bei Betroffenen zu einem Problem geworden. Die beiden Gründerinnen sind Anfang 30 und würden sich über Interessierte Frauen und Männer ab 21 Jahren freuen. Voraussetzungen für die Teilnahme an den Gruppentreffen sind Therapieerfahrungen und die Einsicht, an einer Essstörung zu leiden. Am 07.12.2021 ist ein erstes Treffen geplant [mehr]


Was gilt in unserem Gruppenraum für Selbsthilfegruppen

Warendorf, 22.09.2021: Unseren Selbsthilfegruppen steht der Gruppenraum für Ihre Treffen wieder zur Verfügung. Selbstverständlich geht es nicht ohne coronabedingte Einschränkungen. Dafür gibt es gesetzliche Grundlagen. Nur unter strikter Einhaltung dieser Regeln ist es uns überhaupt möglich, den Gruppenraum wieder für Sie zu öffnen.

Wichtige Hinweise

Es ist sicherlich allen Selbsthilfe-Engagierten bekannt, dass nach wie vor ein nicht zu unterschätzendes Ansteckungsrisiko im Rahmen der Corona-Pandemie besteht. Die Gruppen, die sich dennoch unter Einhaltung gewisser Hygienestandards treffen möchten, können dies seit den neueren gesetzlichen Bestimmungen wieder tun.

Eine Sicherheit, eine Ansteckung und/oder weitere Verbreitung zu vermeiden, können wir in unseren Räumlichkeiten nicht gewährleisten. Wir appellieren daher an Ihre Selbstverantwortung und vertrauen auf Ihr eigenverantwortliches Handeln, sich selbst und Ihren Mitmenschen gegenüber.
Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr zu den aktuell gültigen Hygienevorschriften: [mehr].

Wir freuen uns!


3 Fragen an: Die eigene Selbsthilfegruppe kurz und knackig präsentieren

  - Neue Aktion für Selbsthilfegruppen im Kreis Warendorf -

Warendorf, 10.08.2021: Wir möchten unsere Homepage und unseren Facebook-Auftritt künftig noch intensiver nutzen, um Menschen neugierig auf die Selbsthilfe zu machen. Mit der Aktion "Drei Fragen an ..." erhalten Selbsthilfegruppen aus dem Kreis die Möglichkeit, Ihre Gruppe und deren Anliegen kurz und knackig zu präsentieren.

Mit der Aktion sollen Diejenigen angesprochen werden, die sich wenig unter Selbsthilfe vorstellen können und gar nicht wissen, was sie verpassen. Hier werden in den nächsten Wochen alle Antworten unserer Selbsthilfegruppen im Kreis Warendorf gebündelt zusammen gefasst, so dass es sich lohnt, immer mal wieder bei uns vorbei zuschauen! Es bleibt also spannend! [mehr]


Warendorf, 10.03.2021: Das Check-in System „luca“ ermöglicht im Kreis Warendorf eine schnelle und datenschutzkonforme Kontaktnachverfolgung, um Corona-Infektionsketten zu unterbrechen.

Mit der luca App können Sie Ihre Anwesenheit in einem Restaurant, Frisörsalon oder bei einer Veranstaltung ganz einfach dokumentieren. Sie müssen sich keine Sorgen machen, was mit Ihren Daten passiert. Veranstalter und Betreiber können sie nicht auslesen, nur das Gesundheitsamt kann Ihre Kontakthistorie anfragen und entschlüsseln.

Seit heute haben auch wir von der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf unsere Location registriert, so dass wir, sobald eine Öffnung wieder möglich ist, einen zusätzlichen Beitrag zur Rückverfolgbarkeit leisten können. Der QR-Code zum scannen hängt überall bei uns im Haus aus.

Sie möchten näheres über die App erfahren? Auf den Seiten des Kreises Warendorf gibt es viele interessante Hinweise zum Datenschutz, zur Installation und zur Nutzung. Schauen Sie dort gerne vorbei:


Krankenkassenanträge 2021 und Verwendungsnachweis 2020

Logo KK

Neues Förderverfahren in NRW hat sich bewährt

Durch eine Änderung des Gesetzes musste auch das Förderverfahren zur Selbsthilfeförderung in 2020 angepasst werden. Nun gehören Seminare und Tagungen ebenfalls zur Pauschalförderung.
Nach den Sommerferien haben Krankenkassen/-verbände und Sprecherorganisationen der Selbsthilfe in NRW das diesjährige Förderverfahren überprüft – und für gut befunden. An den Antragsformularen wird es lediglich einige redaktionelle Änderungen geben. Lediglich beim Pauschalantrag für örtliche Gruppen wird es eine Änderung der Anlage 2 geben. Für eine bessere Übersicht wird zukünftig pro Seminar bzw. pro Tagung eine Beschreibung dem Antrag beizufügen sein.

Weiterführende Informationen und Links zu den Antragsformularen finden hier
.
Gerne sind wir Ihnen hierbei behilflich. Rufen Sie uns an: 02581 46 799 88


Logo der Selbsthilfe Akademie

Selbsthilfeakademie NRW
Aktuelle Ausschreibungen

Liebe Selbsthilfe-Aktive, gerne machen wir Sie hiermit auf das aktuelle Kursprogramm der Selbsthilfeakademie NRW aufmerksam.

Weitere Informationen zu den angebotenen Kursen erfahren Sie hier.


Selbsthilfegruppen vor Ort im Kreis Warendorf

Selbsthilfe Warendorf Vor Ort

Hier können sie regional nach Städten im Kreis Warendorf die Gruppenthemen "vor Ort" finden.
Die Menüführung ist über eine Landkarte gestaltet und führt beim Anklicken des Ortes zu einer Liste der Themen .

Sollten Sie Ihr Thema hier nicht finden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

 

Hier erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Gruppengründungen [Mehr]
Unsere Arbeit vor Ort [Mehr]
Gruppenraum
Unser Gruppenraum steht Ihnen gerne zur Verfügung. [Mehr]
Nimm dein Leben in die Hand [Mehr]
Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Selbsthilfe in leichter Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. [Mehr]


 
top