Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Warendorf   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Kreisgruppe Warendorf

Selbsthilfe macht stark

Startseite  · 

Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf

Tag der Begegnung am 16.11.2019 in Ennigerloh
Selbsthilfe-Kontaktstelle ist Mitveranstalter

das Logo des Tags der Begegnung in grün mit dem Hinweis auf den 16.11.2019

Warendorf 09.10.2019: Der Tag der Begegnung im Stadtquartier am Standort der Gesamtschule Ennigerloh-Neubeckum am 16.11.2019 wirft seine Schatten voraus. Veranstaltet wird dieser Tag von der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf, der Stadt Ennigerloh mit der Inklusionsbeauftragten Marion Schmelter und Jürgen Brackmann vom Deutschen Schwerhörigenbund. Unter dem Motto Informieren-Ausprobieren-Mitmachen haben Interessierte aus dem gesamten Kreis Warendorf von 11:00 bis 17:00 Uhr die Möglichkeit, sich zu den unterschiedlichen Lebensbereichen von Menschen mit und ohne Behinderung wie Wohnen, Arbeit und Freizeit zu informieren. Eröffnet wird die Veranstaltung von Claudia Middendorf, Schirmherrin und Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung und dem Bürgermeister von Ennigerloh, Berthold Lülf. [mehr]


Aktuelle Gruppengründungen

6 neue Selbsthilfegruppen befinden sich im Moment in der Gründungsphase. Die eine Gruppe befasst sich mit dem Thema AD(H)S bei Erwachsenen, die andere gründet sich zum Thema Hochsensibilität.

Zudem steht die Gründung eines Treffens für Eltern und Angehörige von Drogensucht Betroffener im Kreis Warendorf, Alltagsbewältigung bei Kindern mit AD(H)S und Sexueller Missbrauch (in der Kindheit) Mit den Folgen leben an. Auch zum Thema Trauer wird es am 05.11.2019 ein erstes Gruppentreffen geben.

Weitere Informationen zu den Inhalten, den ersten Treffen und den Zielgruppen erfahren Sie hier [mehr]


3. Gesamttreffen am 25.09.2019 in Kooperation mit dem Kreis Warendorf

Warendorf, 02.10.2019: Auf großes Interesse stieß bei den Selbsthilfe-Aktiven die Einladung zum Vernetzungstreffen am 25. September - traditionell zum Ende des Jahres in Kooperation mit dem Kreis Warendorf. Im Mittelpunkt stand die Begegnung mit Dr. Wolfgang Hückelheim, Leiter des Gesundheitsamtes und mittlerweile ein Jahr im Amt. Dr. Hückelheim stellte seine Person und die Aufgaben des Gesundheitsamtes vor. Darüber hinaus hatte er sich Gedanken darüber gemacht, an welchen Stellen es Anknüpfungspunkte zwischen Gesundheitsamt und Selbsthilfe gibt oder geben könnte.

Umgekehrt nutzen die Selbsthilfe-Aktiven die Gelegenheit, über sich und ihre Arbeit in den Gruppen zu berichten. Dr. Hückelheim zeigte sich beeindruckt über die Vielfalt und das hohe Engagement, das in den Schilderungen deutlich wurde. Ob es um russische Migrantinnen, hochbegabte Kinder, Gehörlosigkeit (hier waren die Gebärdensprachdolmetscher gefragt), Trauer oder chronische Schmerzen ging: Jedes Mal wurde deutlich, dass in der Selbsthilfe Menschen ihr Schicksal in die Hand nehmen und aktiv etwas dafür tun, dass sich ihre Situation und auch die anderer verbessert." [mehr]


Wohlfahrt trifft Politik: Der Paritätische im Gespräch mit Bernhard Daldrup

Warendorf, 29.08.2019: Der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup hat sich am 14.08.2019 mit Vertreterinnen der Warendorfer Geschäftsstelle des Paritätischen und der Selbsthilfe-Kontaktstelle getroffen.

Schwerpunkt des Austausches waren Themen aus der Selbsthilfe-Kontaktstelle, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert.

Beeindruckt zeigte sich Daldrup über die große Bandbreite der Selbsthilfe, die neben den „klassischen“ Gesundheitsthemen auch eine Vielzahl sozialer Themen vertritt. Von Hochbegabung über Einsamkeit und Trauer gibt es viele Lebensbereiche, in denen der Austausch mit gleich Betroffenen hilfreich ist. [mehr]


„Wenn erst mal alles anders ist“
Aktion Mensch bringt neuen Ratgeber für Eltern von Kindern mit Behinderung oder chronischer Erkrankung heraus

das Logo der Aktion Mensch

© Aktion Mensch

“Wenn erst mal alles anders ist“ heißt der neue Ratgeber, der sich laut Presseartikel der Aktion Mensch gezielt an (werdende) Eltern von Kindern mit Behinderung oder einer chronischen Erkrankung wendet. Die Broschüre bündelt hilfreiche Sachinformationen, Tipps von Experten sowie Erfahrungen von Familien, die diese Situation bereits gemeistert haben.
Die Broschüre ist kostenlos über den Familienratgeber der Aktion Mensch zu beziehen und auch als barrierefreies Download erhältlich. Ergänzt wird der Ratgeber durch zusätzliche Online-Angebote. Alle Informationen und Materialien auf:

www.familienratgeber.de/elterninfo
www.familienratgeber.de
www.aktion-mensch.de


25 Jahre Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf

Das Werbefahrrad der Selbsthilfe-Kontaktstelle bunt geschmückt

Am 24.05.2019 feierte die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes ihr 25-jähriges Jubiläum in der "Alten Mühle am Voßbach" in Ennigerloh.

Unter dem Motto "Selbsthilfe bewegt" waren Selbsthilfe-Aktive aus dem ganzen Kreis Warendorf zu einer Dankeschön-Feier der besonderen Art eingeladen.

Grußworte des Landrates Dr. Olaf Gericke und der Kreisgruppengeschäftsführerin Julia Stegt, Ehrungen langjähriger Selbsthilfe-Aktiver, die Vorstellung des neuen und mit Selbsthilfe-Aktiven gemeinsam gestalteten Werbefahrrades der Kontaktstelle, Erinnerungsfotos aus 25 Jahren und die Irish Folk Band "Triplet" gehörten zu den Programmpunkten. [mehr]


Auch in Warendorf: Landesweite Werbekampagne für die Selbsthilfe "Nimm dein Leben in die Hand"

Seit Februar sind sie überall im NRW präsent: Verschiedene Werbemittel im öffentlichen Raum lenken den Blick auf die Selbsthilfe, zum Beispiel mit großflächigen Plakaten wir hier in Warendorf.
Die Kampagne dauert noch bis zum Jahresende und wird getragen von der Selbsthilfe in NRW und den gesetzlichen Krankenkassen. [mehr]

Frau Vollmer und Frau Tenambergen stehen vor dem Plakat  der Aktion der KK

"Selbsthilfe hat Stimme"

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf und 5 weitere Selbsthilfegruppe waren 2018 zu Gast bei "Radio WAF"

SHK Mitarbeiterinnen mit Kopfhörern im Tonstudio von Radio WAF

© Radio WAF

Die lokale Selbsthilfe einmal auf einem besonderen Weg zu präsentieren war das Ziel der Radio-Reihe „Selbsthilfe hat Stimme“. Finanziert wurde das Projekt wurde von der AOK Nordwest. Insgesamt hatten fünf Selbsthilfegruppen sowie die Selbsthilfe-Kontaktstelle die Möglichkeit, ihre Selbsthilfegruppe bzw. die Arbeit in der Kontaktstelle bei Radio WAF vorzustellen.

Beteiligte Selbsthilfegruppen:

30.10.2018: Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf
06.11.2018: Selbsthilfegruppe Adipositas
13.11.2018: Selbsthilfegruppe "Voice Over" für I-Phone-Nutzer mit Sehbehinderung
20.11.2018: AL-Anon (Selbsthilfeorganisation von Angehörigen von Alkoholkranken)
27.11.2018: Schlaganfallinitiative
04.12.2018: Selbsthilfegruppe "SpikeWave" (Epilepsie und Hirngeschädigung)

Die Radiobeiträge wurden uns freundlicherweise von Radio WAF zur Verfügung gestellt.

Hier gelangen Sie zu den einzelnen Beiträgen.

Wir danken allen Beteiligten dieser wunderbaren Aktion!


Krankenkassenanträge 2019 und Verwendungsnachweis 2018

Logo KK

Die Krankenkassenanträge für das Jahr 2019 finden Sie hier.
Gerne sind wir Ihnen hierbei behilflich. Rufen Sie uns an: 02581 46 799 88


Logo der Selbsthilfe Akademie

Selbsthilfeakademie NRW
Aktuelle Ausschreibungen

Liebe Selbsthilfe-Aktive, gerne machen wir Sie hiermit auf das aktuelle Kursprogramm der Selbsthilfeakademie NRW aufmerksam.

Weitere Informationen zu den angebotenen Kursen erfahren Sie hier.


Selbsthilfegruppen vor Ort im Kreis Warendorf

Selbsthilfe Warendorf Vor Ort

Hier können sie regional nach Städten im Kreis Warendorf die Gruppenthemen "vor Ort" finden.
Die Menüführung ist über eine Landkarte gestaltet und führt beim Anklicken des Ortes zu einer Liste der Themen .

Sollten Sie Ihr Thema hier nicht finden, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

 

Hier erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Gruppengründungen [Mehr]
Unsere Arbeit vor Ort [Mehr]
Gruppenraum
Unser Gruppenraum steht Ihnen gerne zur Verfügung. [Mehr]
Pflegeselbsthilfe im Kreis Warendorf [Mehr]
Selbsthilfe im Kreis Warendorf [Mehr]
Nimm dein Leben in die Hand [Mehr]
Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Selbsthilfe in leichter Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. [Mehr]


 
top