Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Warendorf   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Aktuelle Gruppengründungen

Die hier aufgeführten Gruppen befinden sich in der Gründungsphase und suchen weitere Mitstreiter*innen. Bei Interesse finden Sie hier unsere Kontaktdaten.

GRUPPENGRÜNDUNG
Selbsthilfegruppe „Depression“ in Beckum

2 Menschen auf einem Stuhl die sich gegenüber sitzen

Warendorf, 11.05.2022: Ein Anruf bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle brachte den Stein ins Rollen. Eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen möchte sie gründen, erklärte Karin Perske. Und zwar in Beckum, da es dort noch kein derartiges Angebot gibt. Bei einem persönlichen Treffen einige Tage später schildert sie ihre Situation: Wie sie seit Jahren an ihrer Depression leidet, wie die Krankheit mehr und mehr ihr Leben beeinträchtigt. Am Ende kann sie ihren Alltag nicht mehr bewältigen, weder privat noch beruflich. Die Auswirkungen auf ihr Leben sind gravierend. Sie lässt sich therapeutisch behandeln. Im Rahmen der Therapie erfährt sie, wie entlastend der Austausch mit anderen Betroffenen in einer Gruppe sein kann. Diese Gruppe läuft demnächst aus. Aber der Wunsch nach Gesprächen besteht bei Karin Perske weiterhin. Deshalb ergreift sie die Initiative und sucht mit Hilfe der Kontaktstelle weitere Interessierte zur Bildung einer Selbsthilfegruppe.

Wie kann mir die Gruppe helfen?

Diese Gesprächsrunde, so wünscht sie es sich, soll sich auf Themen über den Alltag, das Leben mit der Erkrankung „Depression“ konzentrieren. Die Teilnehmer geben ihr Erleben und ihre Erfahrungen weiter, sodass alle von den Berichten der anderen profitieren. Jeder darf von aktuellen Problemen sprechen und wird ein offenes Ohr bei den anderen Teilnehmenden finden. Wichtig ist ihr dabei, dass die Konzentration auf das Thema „Depression“ im Vordergrund steht. Smalltalk darf gern am Rande sein, aber die Treffen nicht bestimmen, erklärt Frau Perske ihren Wunsch an die Gruppe.

Ein erstes Treffen

Wer sich vorstellen kann, einer solchen Selbsthilfegruppe zu zu gehören, ist herzlich will-kommen. Die Treffen sind geplant 14-tägig (in den ungeraden Kalenderwochen) montags von 17:00 bis 18:30 Uhr im Gemeindehaus der Christuskirche, Nordwall 40 in Beckum. Der erste Termin ist am 20. Juni 2022. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Ergänzende Fragen im Vorfeld beantwortet die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf unter 02581 46 799 88 oder unter selbsthilfe-warendorf@paritaet-nrw.org.


zu sehen ist ein Plakat auf dem Transmenschen steht

Gruppengründung T*OM – Trans Ost-Münsterland

Warendorf 17.03.2022: Ab 02. April gibt es in Oelde eine neue Selbsthilfegruppe für alle Trans*Menschen, Inter*Menschen, diverse* und nonbinäre* Menschen, Angehörige und Zugehörige, die mit dem Thema schon einmal in Berührung gekommen sind oder Unterstützung auf Ihrem Weg wünschen.

Interessierte erhalten weitere Informationen zur offenen Gruppe bei Ashley Volbracht unter 0176 64 95 19 53 oder per E-Mail an: info@trans-ost-muensterland.de.

Die Gruppe trifft sich jeden ersten Samstag im Monat um 15.00 Uhr in der Alten Post in Oelde.

Nähere Informationen zur Gruppe erfahren Sie im Flyer:

 

Hier erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Gruppengründungen [Mehr]
Unsere Arbeit vor Ort [Mehr]
Gruppenraum
Unser Gruppenraum steht Ihnen gerne zur Verfügung. [Mehr]
Nimm dein Leben in die Hand [Mehr]
Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Selbsthilfe in leichter Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. [Mehr]


 
top