Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Warendorf   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Gesamttreffen 2018

3. Gesamttreffen am 11.10.2018

"Selbsthilfegruppen und Datenschutz": Thema des letzten Gesamttreffens am 11.10.2018

Traditionell findet ein Gesamttreffen im Jahr in Kooperation mit dem Gesundheitsamt des Kreises Warendorf im Kreishaus statt. Gesundheitsdezernentin Brigitte Klausmeier begrüßte diesmal die Gäste und war nach der Vorstellungsrunde sichtlich beeindruckt von der Vielfalt der vertretenen Gruppen.

Zum Thema Datenschutz, das nicht zuletzt in der Selbsthilfe für einige Unruhe gesorgt hatte, referierte Uwe Ohlrich aus Bielefeld. Uwe Ohlrich ist Gesundheitswissenschaftler und Jurist und Fachkraft in der Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld. Er kennt das Thema also auf einer sehr praktischen Ebene. Die teilnehmenden Selbsthilfe-Aktiven hatten viele Fragen mitgebracht. Nicht alle konnten mit einem einfachen Ja oder Nein beantwortet werden. So kam immer wieder das Thema "Schriftform" auf, wenn es um die Einwilligung zur Erhebung und Weiterverarbeitung von Daten in der Gruppe geht. Klar ist: Auch eine mündliche Einwilligung ist rechtskräftig. Ebenso klar ist aber auch, dass der Nachweis bei einer mündlichen Einwilligung viel schwerer zu führen ist. Jede Gruppe muss also für sich entscheiden, was ihr im Zweifel genügt. In der Diskussion wurde deutlich, wie unterschiedlich die Gruppen mit diesem Thema bereits umgehen. Der Referent konnte aber auch Entwarnung geben: Wer bei der Erhebung von Daten sparsam ist und im Umgang damit Sorgfalt walten lässt, ist auf der sicheren Seite.

Sicher ist: Stoff zum Nachdenken gab es reichlich, und die Gespräche werden in den Gruppen bestimmt weiter geführt."

Gruppenfoto des gesamttreffens am 11.10.2018

Foto: © Thomas Fromme, Pressestelle Kreis Warendorf


2. Gesamttreffen am 25.04.2018

Das letzte Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen im Kreis Warendorf am 25. April 2018 war geprägt von intensiven Gesprächen. Dazu beigetragen hat sicher die freundliche Atmosphäre im Café des Mütterzentrums in Beckum. Mit dabei wie so oft: Die Blindenhunde Xeno und Romeo, die wir hier auch mit einem Foto vorstellen!

eine Frau steht am Tisch und sortiert Karten

Foto: © Der Paritätische

3 Menschen sind im Gespräch

Foto: © Der Paritätische

6 Menschen sitzen am Tisch und unterhalten sich

Foto: © Der Paritätische

zwei Hunde liegen auf dem Boden

Foto: © Der Paritätische

 

Pflegeselbsthilfe im Kreis Warendorf [Mehr]
Hier erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Gruppengründungen [Mehr]
Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Gruppenraum
Unser Gruppenraum steht Ihnen gerne zur Verfügung. [Mehr]
Selbsthilfe in leichter Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. [Mehr]
Selbsthilfe im Kreis Warendorf [Mehr]
Unsere Arbeit vor Ort [Mehr]


 
top