Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Warendorf   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Fortbildungen 2018

Fortbildungen 1. Halbjahr 2018

Anmelden können Sie sich telefonisch unter: 02581 46 799 88 oder per Mail unter: selbsthilfe-warendorf@paritaet-nrw.org

Wir freuen uns auf Sie!

Methoden für die Gruppenarbeit: Praktische Arbeitshilfen

Zielgruppe: Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Selbsthilfegruppen
Termin: Mittwoch, 18.04.2018
Uhrzeit: 18:30 – 20:45 Uhr
Teilnehmerzahl: begrenzte Teilnehmerzahl
Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme ist kostenfrei
Ort: Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf | Waterstroate 6 | 48231 Warendorf
Referentinnen: Sabine Tenambergen und Christiane Vollmer (Fachkräfte der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf)

Inhalt: Die lebendige Gestaltung der Gruppenarbeit ist immer wieder eine Herausforderung für die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner. Anhand konkreter praktischer Beispiele sollen Methoden und Techniken erlernt werden, die Motivation und Gesprächsbereitschaft der Gruppenmitglieder fördern. Einzelne Techniken können an diesem Abend direkt konkret ausprobiert werden.

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten.


Gruppeninventur: Wie geht’s? Wie steht’s?

Zielgruppe: Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Selbsthilfegruppen
Termin: Dienstag, 26.06.2018
Uhrzeit: 18.30 - 20.45 Uhr
Teilnehmerzahl: begrenzte Teilnehmerzahl
Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme ist kostenfrei
Ort: Innosozial gGmbH | Zeppelinstr. 63 | 59229 Ahlen
Referentinnen: Sabine Tenambergen und Christiane Vollmer (Fachkräfte der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf)

Inhalt: An diesem Abend geht es darum, sich Zeit zu nehmen, einmal innezuhalten und einen Blick auf die Gruppenarbeit zu werfen. Es geht um Fragen wie z.B. „Wo stehen wir?“ „Was haben wir alles schon geschafft?“ „Wie gehen wir mit dem Gruppenalltag um?“ „Wie wirken wir nach außen?“ „Sind wir offen für neue Teilnehmer/innen?“ Aus den so gewonnenen Erkenntnissen können erste Anknüpfungspunkte und Perspektiven für die künftige Gruppenarbeit entwickelt werden.

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten.


Fortbildungen 2. Halbjahr 2018

Arzt - Selbsthilfe Kommunikation

Zielgruppe: Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Selbsthilfegruppen
Termin: Freitag, 07.09.2018
Uhrzeit: 15.00 - 18.00 Uhr
Teilnehmerzahl: mindestens 15
Teilnahmebeitrag: Die Veranstaltung ist kostenfrei
Ort: Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf | Waterstroate 6 | 48231 Warendorf
Referentin: Doris Schlömann, Kassenärtliche Vereinigung Westfalen Lippe, Homepage

Inhalt: Die KOSA- Kooperationsberatungsstelle für Selbsthilfegruppen, Ärzte und Psychotherapeuten der Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe lädt in Kooperation mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf zu einer Fortbildung zum Thema Arzt-Selbsthilfe-Kommunikation ein.

Selbsthilfegruppensprecherinnen und Sprecher verfügen über viele Erfahrungen u.a. wie man einen Gruppenabend plant, einen Informationsstand in der Öffentlichkeit präsentiert oder wie Gespräche mit Betroffenen und Angehörigen zu führen sind. Aber immer wieder berichten Selbsthilfegruppen darüber, wie schwierig es ist, mit Ärzten ins Gespräch zu kommen. Ein Patentrezept gibt es nicht, dennoch gibt es Rahmenbedingungen oder auch persönliche Anteile, die einen guten Gesprächsverlauf fördern aber auch verhindern können.

Daran soll in dieser Fortbildung gearbeitet werden.

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten.


Der Weg zum eigenen Flyer

Zielgruppe: Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Selbsthilfegruppen
Termin: Donnerstag, 27.09.2018
Uhrzeit: 18:00 - 20:45 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 15
Teilnahmebeitrag: Die Veranstaltung ist kostenfrei
Ort: Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf | Waterstroate 6 | 48231 Warendorf
Referent: Holger Lange, Inhaber der Agentur „Internet & Medien Dienstleistungen“ [Homepage] und Sachbearbeiter beim Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt des Paritätischen im Kreis Steinfurt

Inhalt: Anhand von konkreten Beispielen lernen Sie:

... wie man mit einem Flyer Aufmerksamkeit gewinnen kann.
... was die häufigsten Fehler bei der Gestaltung sind.
... wie die Informationen über Ihre Gruppe oder Ihre Veranstaltung kurz und prägnant dargestellt werden können.

Die Teilnehmenden können eigene Flyer als Beispiele mitbringen. Aus Zeitgründen ist eine ausführliche individuelle Beratung nicht möglich.

Grundkenntnisse in Microsoft Office Word werden vorausgesetzt!

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten.


Seminar: Öffentlichkeitsarbeit, die zu mir passt

Zielgruppe: Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW
Termin: Samstag, 13.10.2018
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Teilnehmerzahl: maximal 20
Teilnahmebeitrag: kostenfrei
Ort: Jugendgästehaus Aasee | Bismarckallee 31 | 48151 Münster
Ausrichter: Paritätische Akademie LV NRW e.V. | Loher Str. 7 | 42283 Wuppertal
Referentin: Claudia Lammsfuß (Projektentwicklung im Pflege- und Gesundheitswesen), IdeenWerkstattWohnen Köln [Homepage]


Inhalt: Öffentlichkeitsarbeit, die zu mir passt: Ein Seminar für gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen, die ihre Arbeit einfach und gut nach außen darstellen möchten ohne sich zu überfordern.

Im ersten Teil des Seminars lernen Sie verschiedene Formate der Öffentlichkeitsarbeit kennen und im zweiten Teil des Seminars arbeiten Sie praktisch an Ihrem Anliegen.

Bitte beachten Sie: Dieses Seminar wird von der Selbsthilfeakademie NRW angeboten. Es richtet sich ausschließlich an Selbsthilfe-Aktive aus gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppen und -verbänden in NRW. Eine Anmeldung ist an dieses Kriterium gebunden. Für Rückfragen können Sie die Kolleginnen und Kollegen gerne unter 0202 2822-247 oder info@selbsthilfeakademie-nrw.de kontaktieren.

Hier gelangen Sie direkt zur [Anmeldung]


Alles unter einen Hut bekommen...

Unterschiedliche Wünsche, Erwartungen und andere Herausforderungen in der Selbsthilfe-Gruppenarbeit

Zielgruppe: Engagierte Menschen in Selbsthilfegruppen
Termin: Freitag, 02.11.2018
Uhrzeit: 13:30 – 20:30 Uhr
Teilnehmerzahl: maximal 20
Teilnahmebeitrag: Die Veranstaltung ist kostenfrei. Für Verpflegung wird gesorgt.
Ort: Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf | Waterstroate 6 | 48231 Warendorf
Referent: Klaus Vogelsänger, Seminarleitung, Kommunikationstraining, Empathisches Coaching, Bildungsangebote im Selbsthilfebereich

Inhalt: Selbsthilfegruppen bieten die Möglichkeit für persönlichen und vertrauensvollen Austausch. Das kann sehr unterstützend für die Bewältigung des persönlichen Alltags sein. Aber es bedeutet auch, dass alle Gruppenmitglieder oft mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Erwartungen in die Gruppe kommen. So speziell die persönlichen Lebenssituationen sind, so verschieden sind dementsprechend auch die Fragen und Wünsche der Gruppenmitglieder. Gleichzeitig befinden sich Gruppen in einem dynamischen Prozess. Da gibt es Menschen, die schon lange dabei sind, die eine gewisse Tradition kultiviert haben, dann kommen aber auch immer wieder Neue in die Gruppe, mit eigenen neuen Sichtwiesen und Anliegen - eigentlich ein wunderbarer Zustand von Vielfalt und Lebendigkeit.

Auf der anderen Seite bedeutet dies aber auch eine ständige Herausforderung für das Gruppenleben. Es scheint gar nicht so einfach zu sein, immer alles unter einen Hut zu bekommen.
Im Seminar werden wir uns in lebendiger und kreativer Art und Weise diesen herausfordernden und spannenden Fragestellungen widmen. Wir suchen keine Patentrezepte, sondern neue Sichtwesen und Anregungen für ein lebendiges und bereicherndes Gruppenleben.

Methoden:

  - Gespräche und Übungen in Kleingruppen und im Plenum
  - Übungen zur Unterstützung der Selbstwahrnehmung
  - Arbeit mit Szenen

Um verbindliche Anmeldung bis zum 25. Oktober 2018 wird gebeten.

 

Pflegeselbsthilfe im Kreis Warendorf [Mehr]
Hier erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Gruppengründungen [Mehr]
Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Gruppenraum
Unser Gruppenraum steht Ihnen gerne zur Verfügung. [Mehr]
Selbsthilfe in leichter Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. [Mehr]
Selbsthilfe im Kreis Warendorf [Mehr]
Unsere Arbeit vor Ort [Mehr]


 
top