Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Warendorf   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Veranstaltungen & Fortbildungen Berichte und Veranstaltungen von Selbsthilfegruppen  · 

Berichte und Veranstaltungen von Selbsthilfegruppen

Timo Schüsselers Vortrag über Alkoholismus

Timo Schüsseler, selbst Betroffener und Gründer der Selbsthilfegruppe Absti Tribe, wird immer wieder zu Impulsvorträgen über das Thema Sucht, im besonderen Alkoholsucht, in Schulklassen eingeladen um von seinem Erlebten zu berichten. Dr. Mark Benecke hat nun große Teile des von Timo geschriebenen Berichts auf seiner Homepage veröffentlicht.

Lesen Sie hier den vollständigen Vortrag:

Alkoholismus im Schul-Unterricht

Selbsthilfegruppen machen Radio

„Wir hatten alle einen Riesenspaß“ – so das Fazit einer fünfköpfigen Gruppe von Selbsthilfe-Aktiven, die sich Ende Januar im Studio 213 der Volkshochschule Warendorf trafen, um eine weitere Sendung für den Bürgerfunk Warendorf zu produzieren. Nachdem sich bereits im letzten Jahr sechs Selbsthilfe-Aktive in einem Kurs für das Produzieren von Beiträgen für den Bürgerfunk qualifiziert hatten, ist dies bereits der dritte Beitrag der engagierten Ehrenamtler in Eigenregie.

Al-Anon im Radio

In der aktuellen Sendung geht es um die Selbsthilfegruppe Al-Anon. Was heißt das und was passiert in den Gruppen? Eingestimmt von Peter Alexanders Hit „Die kleine Kneipe“ klärte Emma, Ansprechpartnerin der Selbsthilfegruppe in Warendorf, auf: Al-Anon-Gruppen sind Familiengruppen von Angehörigen und Freunden alkoholabhängiger Menschen. Aufbau und Ablauf der Gruppentreffen ähneln denen der Anonymen Alkoholiker. In den Gruppen geht es darum, Angehörige und Freunde Alkoholerkrankter zu stärken sowie Trost und Hilfe anzubieten. Der Aspekt der Anonymität spielt in diesen Gruppen eine besonders große Rolle.

Zwischen abwechslungsreichen Musikbeiträgen erfahren interessierte Zuhörer*innen von Anja, die ihre Kindheit in einem Alkoholiker-Haushalt verbrachte und vom ehemaligen „Vorzeigekind“, das in späteren Jahren immer häufiger zur Flasche griff und dessen Familie daran zu zerbrechen drohte. Allen Betroffenen half der Besuch einer Al-Anon-Gruppe. Weltweit haben die Al-Anon-Gruppen 24.000 Mitglieder, bundesweit ca. 2.400. Im Kreis Warendorf gibt es Al-Anon-Selbsthilfegruppen in Ahlen und Warendorf. Weitere Informationen über die Al-Anon-Familiengruppen erhalten Sie unter www.al-anon.de oder direkt über Emma unter 0157 34200329.

Selbsthilfegruppen in Aktion
Quelle: © "Emma"

 

Hier erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Gruppengründungen [Mehr]
Unsere Arbeit vor Ort [Mehr]
Gruppenraum
Unser Gruppenraum steht Ihnen gerne zur Verfügung. [Mehr]
Nimm dein Leben in die Hand [Mehr]
Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Selbsthilfe in leichter Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. [Mehr]


 
top