Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Warendorf   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Materialien Anträge Krankenkassen  · 

Anträge Krankenkassen

Logo GKV NRW

Foto: Logo GKV NRW

Selbsthilfeförderung der GKV

Selbsthilfegruppen im Gesundheitsbereich können eine Förderung über die gesetzlichen Krankenkassen(-verbände) erhalten. Mit der Gesundheitsreform 2007 wurde eine neue rechtliche Grundlage geschaffen, die als § 20c SGB V zum 01.01.2008 in Kraft getreten ist.

Durch eine Änderung des Gesetzes musste auch das Förderverfahren zur Selbsthilfeförderung in 2020 angepasst werden. Nun gehören Seminare und Tagungen ebenfalls zur Pauschalförderung.
Nach den Sommerferien haben Krankenkassen/-verbände und Sprecherorganisationen der Selbsthilfe in NRW das diesjährige Förderverfahren überprüft – und für gut befunden. An den Antragsformularen wird es lediglich einige redaktionelle Änderungen geben. Lediglich beim Pauschalantrag für örtliche Gruppen wird es eine Änderung der Anlage 2 geben. Für eine bessere Übersicht wird zukünftig pro Seminar bzw. pro Tagung eine Beschreibung dem Antrag beizufügen sein.

Antragsformulare der Krankenkasse für 2021:

Hier gelangen Sie direkt zu den Anträgen auf der Homepage der GKV NRW

Senden Sie Ihren Antrag bitte bis zum 31.03. des jeweiligen Förderjahres an die federführende Krankenkasse.

Ansprechpartner*innen der Krankenkassen in Ihrer Nähe 2021

Zu Beginn des Jahres hatten viele Selbsthilfegruppen, Landesorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen Tagungen, Seminare und Sitzungen geplant. Sitzungsräume, Referenten und Hotelzimmer waren gebucht – und dann kam Covid19.
Die Krankenkassen/-verbände in NRW haben schnell und unbürokratisch geholfen. Gruppen und Landesorganisationen konnten für dieses Jahr Alternativen per Mail anmelden und erhielten kurzfristige Bewilligungen. Digitale Veranstaltungen, Schulungen zum Umgang mit Videokonferenzen oder auch der Kauf von Head-Sets wurden stattdessen gefördert.

Die Krankenkassen/-verbände in NRW bitten nun um Abrechnung dieser Maßnahmen, möglichst noch in diesem Jahr.

Sicherlich werden auch im nächsten Jahr Sitzungen oder Seminare per Telefon- oder Videokonferenz stattfinden. Trotzdem hoffen alle Beteiligten, dass bald wieder persönliche Treffen möglich sind.

Wenn Sie Fragen haben, so können Sie sich gerne an die Mitarbeiterinnen der Selbsthilfe-Kontaktstelle wenden. Telefon: 02581 46 799 88 oder per Mail an selbsthilfe-warendorf@paritaet-nrw.org

Informationen zum Förderverfahren für das Jahr 2021

 

Hier erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Gruppengründungen [Mehr]
Unsere Arbeit vor Ort [Mehr]
Gruppenraum
Unser Gruppenraum steht Ihnen gerne zur Verfügung. [Mehr]
Nimm dein Leben in die Hand [Mehr]
Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Selbsthilfe in leichter Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. [Mehr]


 
top