Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Warendorf   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Über uns Selbsthilfefahrrad  · 

Selbsthilfefahrrad

Selbsthilfe-Fahrrad wirbt für Selbsthilfe im Kreis

Öffentlichkeitsarbeit für die Selbsthilfe mal auf eine ganz besondere Art und Weise zu präsentieren. Das war die Idee, die hinter dem „Selbsthilfe-Fahrrad“ steckt.

Lastenrad als Werbemittel


Auf der Suche nach einem Rad mit dem „gewissen Extra“ wurde das Team der Selbsthilfe-Kontaktstelle bei Horizonte in Ennigerloh fündig: Ein ehemaliges Werksfahrrad der Zementwerke Ennigerloh war von den Mitarbeitenden der Fahrradwerkstatt von Horizonte aufwändig aufgearbeitet und verkehrstechnisch sicher aufgerüstet worden. In schickem schwarz lackiert und mit einem großen Träger auf dem Vorderrad, ist das Fahrrad ein besonderer Hingucker – und damit ideal, um für die Selbsthilfe zu werben.

Auffällige Deko sorgt für Hingucker

Um angemessen auf die Selbsthilfe-Kontaktstelle und die Selbsthilfegruppen aufmerksam zu machen, wurde das Fahrrad in einer „Kreativaktion“ mit den Selbsthilfe-Aktiven Danny Warschitzka und Jörg Freitagsmüller aufwändig dekoriert: Ein großer Weidekorb, ein Geschenk von Horizonte, im Vorderrad-Träger ist aktuell mit „echten“ Blumen und „unechten“ Blumengirlanden dekoriert – kann aber, je nach Wunsch, individuell gestaltet werden. Acrylglas-Behälter, die wie Packtaschen am Gepäckträger befestigt sind, nehmen Flyer und Werbematerialien der Selbsthilfegruppen auf und können bei Interesse entnommen werden. „Klackerperlen“ in den Speichen (erweckt Kindheitserinnerungen…), ein Wimpel mit dem Aufdruck „I love Selbsthilfe“ und professionell gestaltete Schilder mit den Kontaktdaten der Selbsthilfe-Kontaktstelle runden das werbewirksame Erscheinungsbild des Lastenrades ab.

Gruppen können Rad für Werbung nutzen

Das Selbsthilfefahrrad wird von der Selbsthilfe-Kontaktstelle für die Öffentlichkeitsarbeit genutzt, steht aber auch den Selbsthilfegruppen zur Verfügung. Erste Anfragen sind bereits eingegangen, und so wird das Rad bald an verschiedenen Stellen im Kreis Warendorf zu sehen sein.

Wenn auch Ihre Selbsthilfegruppe Interesse an dem Selbsthilfe-Fahrrad hat, melden Sie sich gerne!

Telefon: 02581 46 799 88 oder per Email an: selbsthilfe-warendorf@paritaet-nrw.org

1 schwarzes geschmückts Fahrrad steht vor einem Gebäude

Eindrücke vom Werbefahrrad der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf

1 schwarzes geschmücktes Fahrrad steht vor einem Gebäude

Eindrücke vom Werbefahrrad der Selbsthilfe-Kontaktstelle Kreis Warendorf

 

Hier erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Gruppengründungen [Mehr]
Pflegeselbsthilfe im Kreis Warendorf [Mehr]
Nimm dein Leben in die Hand [Mehr]
Von hier aus gelangen Sie zu den örtlichen Selbsthilfegruppen, zu überregional tätigen Selbsthilfeorganisationen und zu den Selbsthilfe-Kontaktstellen in NRW. [Mehr]
Gruppenraum
Unser Gruppenraum steht Ihnen gerne zur Verfügung. [Mehr]
Selbsthilfe in leichter Sprache
© Europäisches Logo für einfaches Lesen: Inclusion Europe. [Mehr]
Selbsthilfe im Kreis Warendorf [Mehr]
Unsere Arbeit vor Ort [Mehr]


 
top